JUNGSCHÜTZEN



Was ist ein Jungschützenkurs?

Ein Jungschützenkurs ist ein militärischer Vorbildungskurs, der durch die Schützen-vereine im Auftrag der Armee durchgeführt wird. Ziel dieses Kurs ist es, den ange-henden Rekruten vor der RS die Handhabung der Waffe und die Schiesstechnik beizubringen.


Was bringt mir der Jungschützenkurs?

Du lernst im Kurs, verantwortungsvoll mit der Waffe umzugehen. In den Theorie-lektionen werden Dir die Funktionsweise des Sturmgewehres90 beigebracht. Im Schiessstand wirst Du in das 300m Schiessen eingeführt, so dass Du am Ende des Jungschützenkurses in der Lage bist, bei einem Schiessanlass ohne fremde Hilfe teilzunehmen.

Mit dem Besuchen des Jungschützenkurses und von Schiessanlässen möchten wir auch die Kameradschaft fördern!


Wer kann den Jungschützenkurs besuchen?

Teilnehmen am Jungschützenkurs kann jede/r Schweizerbürger/in zwischen 17 und 20 Jahren.


Was kostet die Teilnahme?

Das absolvieren des Jungschützenkurses ist kostenlos. Die benötigte Munition und die Waffen (Sturmgewehr 90) werden vom Militär gestellt. Das einzige was es Dich kostet, ist ein wenig von Deiner Freizeit.


Was soll der Jungschütze, die Jungschützin am Schluss des Kurses können?

Das Sturmgewehr 90 fehlerfrei handhaben.

Die 4 Sicherheitsgrundregeln kennen, sowie die Sicherheitsvorschriften im Stand-

schiessen praktisch anwenden.

Die elektronische Scheibenanlage fehlerfrei bedienen, sowie die Zeigeordnung bei Bedarf anwenden können.

Die Anforderungen für die Jungschützenauszeichnungen erfüllen.


Wer sind meine Ansprechspartner?

Sandro Ryffel                                              Nicolas Darms

Chrüzgasse 22                                            Hinder Winkel 7

7203 Trimmis                                               7203 Trimmis

Tel. 079 451 11 17                                       Tel. 079 511 97 91